Freitag, 28. September 2012

Griechisches Geburtstagsgedicht, oder: Die Γενέσις

An fang ich mit "Καλημέρα!"
Grad kam Ἄρτεμις zu Gast
außerdem noch Ζεύς und Ήρα
weil du heut Geburtstag hast.

Ἡρόδοτ gibt sich die Kante,
Σωκράτης kotzt ins Buffet.
Πλάτων küsst ne Unbekannte,
Πύρρων tut der Schädel weh.

Ἀριστοτέλης, der Fucker
schlägert mit Πυθαγόρας
Und Ἔρεβος, Νύξ ihr Macker,
schaut zu tief ins Oύζο-Glas

Ὕπνος schlägt die Bigband nieder,
isst vom Μπακλαβά ein Stück
sagt: "Für ein Jahr langt's mal wieder!"
und "Zum Birthday recht viel Glück!

Claus Caraut

Donnerstag, 27. September 2012

Sexuelle Monologe/Intersexueller Dialog

Männer sind schon dann belebt,
hat man ihnen Bier gegebt.
Macht es auch nur ein Mal "Plopp!",
Stellt das Männer-Hirn auf Stop.

Wenn mal Fraun den Raum betreten,
werden sie zur Bar gebeten.
Gibt man Biere aus, in Maßen,
fängt frau auch schon an zu fragen.

Männer sind schon dann belebt,
Wenn mal Fraun den Raum betreten.
Hat man ihnen Bier gegebt,
werden sie zur Bar gebeten.
Macht es auch nur ein Mal "Plopp!",
gibt man Biere aus, in Maßen.
Stellt das Männer-Hirn auf Stop, 
fängt Frau auch schon an zu fragen.

Claus Caraut

Donnerstag, 20. September 2012

Maritime Phantasie

Wenn ich einmal das Meer
und das Wasser darin
und der Wellengang wär...
was gäb ich dafür hin!

Dann könnt ich dich berührn
und dich tragen weit weg
und dich zärtlich verführn
am entferntesten Fleck.

Und die Möwe, sie singt,
sie sei einsam, so sehr.
Doch wir wären vereint:
du als Frau, ich als Meer.

Und jetzt gibt es nur Eins
was uns ungemein trennt,
etwas lächerlich Kleins,
was man Konjunktiv nennt.

Claus Caraut

Samstag, 15. September 2012

Die traurige Ballade vom Schatz im Acker (Mt 13,44)

Die Story fängt wie viele an:
Es war einmal ein Wandersmann,
dem war ein bisschen fad.
"Wenns hundert Meter weiter geht
und stets kein Hofbräuhaus dort steht,
verlass ich diesen Pfad."

So lief der brave Wandrersgsell
und seine Schritte wurden schnell,
er sah ein Wirtshaus stehn.
Da kürzte er die Strecke ab
und wirbelte den Wanderstab,
da hat ers übersehn:

Ein Ding stand aus dem Feld hervor,
Kein Kasten war es und kein Rohr.
Es war eher ne Box.
Da schlägt er hin und blutet sehr,
doch schlechte Laune ist nicht mehr:
"Potzblitz! Hinschlagen rocks!

Wenn ich jetzt einen Schlüssel hätt,
die Schmerzen machte es mir wett."
Die Neugier war erwacht.
So kehrt er heim und denkt nicht nach,
verkauft sein Haus, samt Klo und Dach.
Und geht noch in der Nacht

zum Acker seinen Bauern hin
und kauft das Feld (mit allem drin)
und zahlt ihm Abfindung.
Und wankt zum Feld und sucht den Schatz
Doch liegt der an nem andern Platz.
Klar: Flurbereinigung!

Claus Caraut

Freitag, 7. September 2012

Sog. "Comeback" (neudeutsch) aus langer kreativer Pause, in Form eines erschreckend schlechten Epigramms

Schon Kerkeling wusste:
Santiago macht Fruste!
Macht Rücken kaputt
und stinkig die Futt.

Claus Caraut

P.S.: gemeint sind die Stinkefüße. Nicht, was Sie denken, Sie Schwein!